Projekt Poolbau – Bau und Anschluss der Solarheizung

Über das Wochenende wurde der Stahlwandpool aufgebaut und angeschlossen und ein baden war theoretisch schon möglich. Theoretisch nur deswegen, da das Wasser – trotz praller Sonne – mit rund 10°C noch viel zu kalt war. Es wurde also Zeit die geplante Solarheizung in den Wasserkreislauf einzubinden!

Bereits im Vorfeld habe ich mich zu den verschiedensten Varianten  von Poolheizungen informiert. Da ich möglichst geringe laufende Kosten haben wollte schied eine Anbindung an die Heizung im Haus oder eine Wärmepumpe (vorerst) aus. Es blieb eine  sonnengestützte Heizung auch Solarabsorber genannt. Aber auch hier gibt es verschiedene Varianten welche aber letztlich alle auf dem gleichen Prinzip beruhen: Das Wasser wird durch ein  System “Projekt Poolbau – Bau und Anschluss der Solarheizung” weiterlesen

Suchbegriffe für diesen Beitrag:

Projekt Poolbau – Einbau von Skimmer, Düsen und dem Unterwasserscheinwerfer

Wie ich im letzten Eintrag ja bereits schrieb war der Stahlwandpool aufgestellt, die Folie eingehangen und das Wasser lief. Im Laufe des Nachmittags füllte sich der Wasserstand immer  weiter und zog die Folie an den Wänden immer glatter.Bei einem Pegel knapp unter der Öffnung des Unterwasserscheinwerfers stellte ich das Wasser dann aber ab.

Am nächsten Morgen ging es dann ab ins kühle Nass. Der Einbau des Unterwasserscheinwerfers stand an.

Trotz sommerlicher Außentemperaturen war das Wasser ziemlich kalt – und da ich keine Anglerhose besitze bastelte  ich mir aus zwei 120l Müllsäcken eine “Projekt Poolbau – Einbau von Skimmer, Düsen und dem Unterwasserscheinwerfer” weiterlesen

Suchbegriffe für diesen Beitrag:

Projekt Poolbau – Der Aufbau des Stahlwandpools

Mit dem Fertigstellen des Technikhauses war die Phase 4 unseres Poolprojektes erfolgreich abgeschlossen und es konnte endlich an das Aufstellen des Stahlwandpools gehen. Die Lieferung des Pools und des gesamten Zubehörs erfolgte bereits im Laufe der zurückliegenden Wochen so das nichts fehlen würde und alles klappen sollte.

Da es sich um einen Ovalpool handelte,  würden die beiden länglichen Seiten jeweils direkt an den beiden Stützmauen anliegen. Um die Stahlwand aber vor Kratzern und somit späteren Rost zu schützen (und die Wände arbeiten aufgrund von Bewegung und Temperaturwechsel), wurden zunächst 2cm starke XPS-Hartschaumplatten “Projekt Poolbau – Der Aufbau des Stahlwandpools” weiterlesen

Suchbegriffe für diesen Beitrag:

Projekt Poolbau – Das Technikhaus

Nach dem Ausschachten, dem Gießen der Bodenplatte und dem Bau der Mauern war es nun an der Zeit sich dem Technikhaus zu widmen. Dieses befindet sich ebenfalls auf der Bodenplatte und  stützt der Poolwände nach Süden hin ab. Mit dem Bau in die Erde schließt es nach Norden mit dem Boden bzw. der Terrasse ab und ist dennoch von Süden aus gut begehbar.

Ursprünglich war ich der Meinung das Technikhaus wäre zu groß geplant. Schließlich befindet sich dort nur die Sandfilteranlage und die Pumpe. Aber im Rahmen der Bau(vor)planung kamen dann eben noch eine  Chlordosierstation, eine Bypassanlage für die Solarheizung und diverse elektrische Komponenten hinzu. Selbst nach dem Einbau einer Wärmepumpe “Projekt Poolbau – Das Technikhaus” weiterlesen

Suchbegriffe für diesen Beitrag:

Projekt Poolbau – Die Stützmauern kommen und der Pool wird unerwartet getestet

Mit dem Gießen und anschließendem Austrocknen der Bodenplatte war die Phase 2 unseres Projektes Poolbau abgeschlossen. Nun konnte Phase 3 folgen: Der Einbau der Stützmauern für Pool und Technikhaus. Bereits im Vorfeld hatte ich die Bodenschienen des Stahlwandpools auf der Bodenplatte ausgelegt und den späteren Standort bestimmt.

Neben dem einfachen Zugang zu den  Anschlüssen der Wasserleitungen und der Stromversorgung sollte auch die spätere Poolterrasse gut zu bauen sein. Kurz darauf folgte bereits die Lieferung der Beton “Projekt Poolbau – Die Stützmauern kommen und der Pool wird unerwartet getestet” weiterlesen

Baugrube und Bodenplatte – Unser Poolprojekt schreitet voran

Mit dem Probeschwimmen war die Planung für unseren Pool abgeschlossen. Nun ging es an die Umsetzung des Projektes. Zunächst mußte die Baugrube ausgehoben werden. Wollte ich
anfänglich noch mit Spaten und Schaufel loslegen, bin ich heute froh dies, allein wegen der ungeheuren Menge an Lehmboden, dann doch einem erfahrenem Baggerfahrer überlassen zu haben.
Nachdem ich die Grenzen mit einer Farbdose auf den Rasen gesprüht hatte, startete der Minibagger seine Arbeit. Rund 3 Tage dauerte es die knapp 30qqm Erde auszuheben.
Zunächst wurde die Grasnarbe und die ersten gut 20cm der Wiese abgezogen und auf einem separaten Berg aufgeschaufelt. Der Lehmboden “Baugrube und Bodenplatte – Unser Poolprojekt schreitet voran” weiterlesen

Suchbegriffe für diesen Beitrag:

Projekt Poolbau – Neue Pläne – neu durchdacht

Bereits 2104 haben wir ja mit unserem Projekt Poolterrasse begonnen. Damals war es der Plan auf dem Plateau der Gabionen eine Terrasse aufzubauen auf welcher dann ein QuickUp Pool im Sommer aufgestellt wird. Die Details hierzu gibt es in den beiden Beiträgen hier und hier. Diese Lösung war für die damalige Zeit absolut in Ordnung. Allerdings hatten sich unsere Pläne als auch Ansprüche im Laufe der Zeit verändert. Und so kam es wie es kam: ein “echter Pool” sollte in unserer Gartenlandschaft entstehen.

Nun gibt es diesbezüglich die verschiedensten Varianten. Von massiv gemauerten Schwimmbecken, mit Beton verfüllten Schalsteinen gebaute Pools, Stahlwandpools oder GFK-Becken “Projekt Poolbau – Neue Pläne – neu durchdacht” weiterlesen

Projekt Pool-Terrasse – Der Untergrund für die Sonnenterrasse

Die letzten beiden Wochen waren wir zeitlich komplett eingespannt so das es erst jetzt an unserer Pool-Terrasse weitergeht. Wie ich im letzten Beitrag schrieb wurde der Bereich innerhalb der Gabionen egalisiert und dort zunächst unser aufblasbarer Pool aufgestellt. Weiterhin hatte ich begonnen (und damit bin ich auch fast fertig) den restlichen Bereich um den Pool auf eine Ebene zubekommen.

Vor 2 Wochen konnte ich dann den Bereich des Sonnendecks vom Pool-Bereich abgrenzen. Hier soll sich später ein Höhenunterschied von ca. 30-40 cm ergeben. Und damit die Erde nicht durch Regen und Wind wieder nach rutscht habe ich hier 8m Borde gesetzt. Hierzu war es zunächst nötig den gesamten Bereich um die Bordenlinie aus zuschachten. Leider zeigte sich dann auch schnell das die Gabionen innerhalb der rund 7m Breite ein Gefälle von gut 50cm aufwiesen. Die Borden standen folglich also zum Teil komplett in der Erde und auf der anderen Seite gute 30 cm in der Luft. “Projekt Pool-Terrasse – Der Untergrund für die Sonnenterrasse” weiterlesen

Suchbegriffe für diesen Beitrag:

Projekt Pool-Terrasse – Der Beginn

Mit den schönen Tagen im Mai und Juni dieses Jahres wurde natürlich auch der kleine Kinderpool wieder heraus gekramt und auf unserer WPC Terrasse aufgestellt. Leider hatte dieser nach gut 3 Jahren Nutzung ein Leck so das er bald durch ein anderes Planschbecken ersetzt wurde. Allerdings hatten wir ja noch unseren 3,66m Pool im Keller liegen der bisher nur eine Saison im Einsatz war. Dieser eignete sich deutlich besser zum schwimmen für die Kinder oder einfach zum abkühlen für die Großen.

Damals hatte ich den Pool auf der Anhöhe unserer Gabionenterrasse aufgebaut. Auf Sicht war das Gelände recht eben – eine Einschätzung die sich nach dem Befüllen des Pools jedoch als falsch erwies. Auf der einen Seite stand das Wasser bis zur Kante, und auf der anderen nur knappe 30cm hoch. Schwimmen und Planschen konnte man damals nicht wirklich. “Projekt Pool-Terrasse – Der Beginn” weiterlesen

Suchbegriffe für diesen Beitrag: