Bilder vom Bau,  Blog,  Das Haus,  Der Garten,  Restauration und Arbeitstechniken

Gabionen Mauer am Hang ausbauen und erweitern | Hangsicherung | Hochbeet

Der kleine Hang unterhalb des Parkplatzes wurde im letzten Jahr durch eine Gabionen Wand gesichert. Zwischen der Gabionen Mauer und dem Parkplatz habe ich ein Hochbeet angelegt und die ersten Pflanzen gepflanzt.

Der Bereich vor dem Büro wirkt nun aufgeräumt und sauberer als zuvor. Unseren Besuchern wird ein deutlich schöneres Bild geboten. Nebenbei wurde der Hang mit den Steinkörben abgesichert.

Da ich noch einen Steinkorb übrig hatte wollte ich diesen, optisch ansprechend, in diese Gabionen Mauer integrieren.

 

Als optimal empfand ich es, den neuen Korb linksbündig auf die bestehende Hangsicherung zu setzen. So sollte sich ein schöner Abschluss zu Pflastersteintreppe im Hang ergeben.

 

 

Um den neuen Korb mit der bereits bestehenden Gabionen Wand zu verbinden musste ich die Spiralen des unteren Steinkorbs zunächst entfernen und den Deckel abnehmen. Dann wurde der obere Bereich mit kleineren Steinen aufgefüllt. Die Steine im zweiten Korb können so flächig auf den Steinen des ersten Korbes aufliegen.

Danach habe ich den Deckel wieder aufgelegt und die Rückwand des neuen Steinkorbs platziert. Damit ich die Spiralen einfacher in die Gabione eindr

ehen kann, habe ich die 3 Gitter zunächst mit Kabelbindern fixiert.

Nach der Rückwand wurden die Seitenwände und schließlich auch das Frontgitter mit der engen Masche auf die gleiche Weise montiert.

 

Zuletzt aktualisiert am 25. November 2020 um 03:03 . Ich weise darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Bei den verwendeten Produktlinks handelt es sich teilweise um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Der Preis ändert sich für dich jedoch nicht.

 

Nun konnte ich die Distanzhalter einbauen. Diese sorgen dafür das der Steinkorb nicht ausbaucht. Da diese Gabione freistehend ist, habe ich die Distanzhalter über Eck positioniert. Somit kann ich sicherstellen das keins der vier Seitengitter ausbaucht.

Nachdem der Korb fertig montiert war wurden die Steine eingebaut. Wie schon zuvor habe ich auch hier 80 x 120er Granitsteine verbaut. An den Außenseiten wurden die Steine optisch passend positioniert.

 

 

Zum Schluss wurde der Deckel auf den fertig gefüllten Steinkorb montiert und mit den Spiralen befestigt.

Weitere Videos zu diesem Projekt findet ihr in meiner YouTube Playlist oder schaut einfach in meinen YouTube-Kanal

© 2020, commaik. Alle Rechte liegen beim Autor.

Mein Name ist Maik und betreibe dieses Bautagebuch nun schon seit 2008. Neben Familie und Beruf ist der Aus- und Umbau unserer Jugendstilvilla ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Hier im Blog gebe ich meine Erfahrungen wieder.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.