Blog,  Das Haus,  Der Garten,  Restauration und Arbeitstechniken

Automatische Heckenbewässerung selber bauen

Vor gut 10 Jahren habe ich auf der Südseite unseres Grundstücks eine Hecke gepflanzt. Gut 200 Thuja Smaragd Pflanzen wurden damals entlang einer Richtschnur in die Erde gebracht. Die Pflanzen aus einer Baumschule waren inklusive der Wurzeln kaum größer als 20cm.

Ein Teil der Hecker entwickelte sich prächtig. Er lag in der Sonne und auch Regenwasser konnte problemlos an die Pflanzen vordringen. Der andere Teil wuchs unter 30m hohen Buchen und einer Schwarzkiefer eher spärlich. Es fehlte an Licht und vor allem an Wasser.

Zumindest das Wasser sollte nun aber konsequent an die Pflanzen gebracht werden. Und so entschied ich mich zum Bau einer Bewässerungsanlage für meine Hecke. Die Anlage sollte pflegeleicht, frostsicher und vor allem automatisiert sein. So entstand die Idee, aus den Komponenten einer Rasenbewässerungsanlage eine automatische Heckenbewässerung mit einem Perlschlauch zu bauen.

Hierfür hob ich in der Mitte der Hecke, an passender Stelle, ein Loch aus und platzierte die Ventilbox. In dieser erfolgt der Anschluss der Technik. Neben den Magnetventilen und Abgängen für die Heckenbewässerung sollte auch ein normaler Schlauchanschluss verfügbar sein. So könnte ich zukünftig bei Bedarf an dieser Stelle Wasser zapfen.

Von meiner bereits bestehenden Wasserpipeline zweigte ich einen Zulauf zur Verteilerbox ab. Dort wurde der Verteiler eingebunden. Neben der Wassertankstelle wurden auch 2 Hunter Magnetventile verbaut. Diese kann ich nun über meinen Hunter Beregnungscomputer bequem vom Haus aus automatisch ansteuern. Zur Verlegung der Steuerkabel habe ich ein zusätzliches Leerrohr vom Pool Haus bis zur Verteilerbox eingebaut. So kann ich auch später noch weitere Kabel einziehen ohne meinen Rasen erneut aufgraben zu müssen.

Von den beiden Hunter Magnetventilen aus erfolgt der Anschluss des Perlschlauchs zunächst über einen 3/4“ Gartenschlauch. Dieser wurde mittels einer Schnellkupplung an den Ventilen angeschlossen, und dann unterirdisch von der Box an die Hecke verlegt.

Am anderen Ende des Gartenschlauchs wurde, ebenfalls mit einer Schnellkupplung, zunächst ein Druckminderer angeschlossen.

 

Dieser reduziert den Wasserdruck auf die empfohlenen 1bar. Sollte der Wasserdruck zu hoch sein, kann dies den Perlschlauch schnell zerstören.

 

Die beiden Perlschläuche wurden nun jeweils in Schlangenlinien, einmal vor und dann wieder hinter der Pflanze, an den Thujen verlegt. Am Ende habe ich jeweils eine kleine Schlaufe verlegt. Hier kann ich nun j

ederzeit kontrollieren ob ausreichend Wasser durch den Schlauch ankommt.

Der Perlschlauch entleert sich nach dem Bewässern selbstständig. Er kann somit auch im Winter bei Frostgraden an der Hecke liegen bleiben. Lediglich den Zulauf bis zur Verteilerbox muss ich entleeren. Hierfür setze ich, wie auch bei meinen anderen Installationen, Druckluft ein.

Produktliste

Zuletzt aktualisiert am 23. November 2020 um 08:34 . Ich weise darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Bei den verwendeten Produktlinks handelt es sich teilweise um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Der Preis ändert sich für dich jedoch nicht.

 

Um die Hecke im Hochsommer ausreichend zu versorgen läuft die Anlage bei Bedarf ungefähr 45 bis 60 Minuten. So wird der Boden an den Pflanzen gut durchfeuchtet.

 

Verteiler vormontiert inkl. Rain Bird Magnetventil und Ventilbox Bewässerung, Anschluß 25 mm PE-Rohr (4 Zonen)
Verteiler vormontiert inkl. Rain Bird Magnetventil und Ventilbox Bewässerung, Anschluß 25 mm PE-Rohr (4 Zonen)
von Rain Bird
  • vormontierter Verteiler für Ventilbox ( Box inklusiv) im Lieferumfang enthalten: PP Verschraubung Magnetventil 100-HV-MM von Rain Bird, Kugelschieber, Nippe,l Plug, Verteiler Rain Bird 1 x Rain Bird Bogen mit 2 x Innengewinde, 1 x Pressluftanschluss, Ventilbox VBA02675 ( 4 fach Verteiler) VBA02674 (2 und 3 fach Verteiler)
  • passendes Steuergerät RZX 4 Zonen ,6 Zonen,8 Zonen für den Innenraum oder 4 Zonen,6 Zonen ,8 Zonen Außenbereich finden Sie in unserem Shop
 Preis: € 244,90 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. November 2020 um 07:44 . Ich weise darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Bei den verwendeten Produktlinks handelt es sich teilweise um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Der Preis ändert sich für dich jedoch nicht.

 

In meiner Playliste zum Thema automatische Gartenbewässerung habe ich bereits eine Vielzahl von Videos zu meiner Gartenbewässerung eingestellt. Weitere Projekte findet ihr in meinem Youtube-Kanal.

 

Bei den verwendeten Produktlinks handelt es sich teilweise um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Der Preis ändert sich für dich jedoch nicht.

© 2020, commaik. Alle Rechte liegen beim Autor.

Suchbegriffe für diesen Beitrag:

Mein Name ist Maik und betreibe dieses Bautagebuch nun schon seit 2008. Neben Familie und Beruf ist der Aus- und Umbau unserer Jugendstilvilla ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Hier im Blog gebe ich meine Erfahrungen wieder.

2 Comments

  • Rüdiger

    Hallo Maik,

    Danke für die tolle Arbeit deinen Baufortschritt so ausführlich zu dokumentieren. Sehr hilfreich für das eigene Projekt.

    Ich plane gerade eine eigene Bewässerung für Hecke, Beet und Rasen.

    Zum Thema Perlschlauchbewässerung hätte ich eine Frage:

    1) Warum hast du zwei Hunterventiele verwendet um die zwei 25 Meter langen Perschlauchstücke anzuschließen?
    2) Wäre es eine Alternative gewesen, dass man hinter ein Hunter Ventil ein Schlauch, dann ein Y Stück und dann zwei Druckminderer mit anschließend 25 m Perlschlauch anschließt? (Oder sogar nur ein Druckminderer vor das Y Stück?)

    Hintergrund:
    Nach aktueller Planung liegen zwischen meiner Verteilungseinheit (also da wo die Hunter Verntile sein sollen) und dem Anfang der Hecke 7 m. Die Hecke ist knapp 50m lang. Zusätzlich gibt es noch ein Beet, dass auch bewässert werden soll.

    Ich habe mich gefragt: Wie viel Kreise muss ich ziehen? Wie viel sollte ich ziehen?

    Beste Grüße
    Rüdiger

  • Maik

    Hallo Rüdiger,
    grundsätzlich kannst du den Perlschlauch auf über ein Y-Stück bzw. ein T-Stück im Ganzen betreiben. Ich habe die geteilte Variante gewählt das die beiden zu bewässernden Teilstück einen sehr unterschiedlichen Wasserbedarf haben. Die eine Hälfte steht komplett unter den großen Bäumen, bekommt also nur wenig Regen ab. Und das wenige Wasser muß sich die Hecke dann auch noch mit der Rotbuche und der Schwarzkiefer teilen.
    Der andere Bereich liegt komplett frei, und muß nur bei langer Dürre gewässert werden.

    Wenn deine Hecke keine unterschiedliche Wassermengen braucht, geht das auch mit einem Ventil bzw. Zulauf.
    Ich würde dann nach dem Ventil einen Druckminderer setzen und danach dann ein T-Stück einbauen. Das ganze aber mittig damit auf beiden Seiten der Druck und Wasserfluss passt. Je nach Hersteller und Wasserdruck musst du auf die Gesamtlänge achten. Bei meinem Anbieter wird nicht mehr als 50m empfohlen – also max. 100m wenn du den Zulauf mittig setzt. Ich persönlich sehe die Grenze aber schon bei 30m.

    Bei deiner Hecke könntest du einen 50m Perlschlauch im Ganzen einziehen. Wenn der Zulauf an einem der Enden ist, wird an dem anderen Ende aber zu wenig Wasser ankommen. Sofern es deine Umgebung zuässt würde ich einen Zulauf vom Ventil zur Mitte der Hecke ziehen (zB rouster Gartenschlauch). Dann das T-Stück und dann nach rechts und links weg. Bei 50m und dem von mir verwendetem Perlschlauch (https://amzn.to/33HSZdZ) brauchst du dann ca. 400 Liter/ Stunde bzw. 7 Liter in der Minute.
    Das Beet würde ich über einen zweiten Kreis ansteuern. Im Regelfall benötigst du dort eine andere Wassermenge und auch andere Bewässerungszeiten als an der Hecke.

    Ich hoffe das hilft dir, ansonsten melde dich einfach nochmal.
    Viel Erfolg mit deiner Anlage,
    Maik

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.