Das vierte Brennholzlagerregal mit Solarkollektoren für den Pool wird gebaut

Um das Brennholz optimal zu lagern habe ich im Garten bereits drei Brennholzlagerregale für die Bewohner unseres Hauses gebaut. Die Konstruktion ist stabil und groß genug zur Einlagerung von gut 8 Raummetern Brennholz. Die Dächer der beiden südlichen Regale werden darüber hinaus zusätzlich als Untergrund für insgesamt knapp 16qm Solarheizung für den Pool genutzt. Mittlerweile  war jedoch die Zeit gekommen sowohl die Holzlagerkapazität als auch die Solarkollektorfläche nochmals zu vergrößern. Ein weiteres Brennholzlagerregal musste her. Die Stellfläche im Südwesten  war zum Baubeginn noch brach. Auf der einen Seite waren die Erdhügel vom Poolaushub und auf der anderen Seite noch der Komposter – welchen ich in dem Zusammenhang ebenfalls umsetzen  musste. Die heutigen Rasenflächen habe ich dann erst später angelegt. Allerdings stand bis vor “Das vierte Brennholzlagerregal mit Solarkollektoren für den Pool wird gebaut” weiterlesen

Suchbegriffe für diesen Beitrag:

Das zweite Brennholzregal entsteht

Ich hatte ja bereits vor 3 Jahren  ein erstes Brennholzregal gebaut. Dieses war mit rund 8 qm³ jedoch nicht groß genug. Das frische Holz musste schließlich rund 2-3 Jahre trocknen und wir haben bisher im Schnitt 3-4 qm³ Holz verbraucht. Also musste ein zweites Regal her. Außerdem war einer der Bäume auf unserem Grundstück durch Krankheit zur Gefahr geworden und musste gefällt werden.

Ich habe lange überlegt ob ich vom Bauplan des ersten Brennholzregals abweiche oder mir sogar ein Fertigregal kaufe – mich letztendlich aber für ein baugleiches Regal entschieden. Der Standplatz sollte neben dem ersten Regal sein womit sich dann aber gleich das nächste Problem ergab. Die besagte Fläche wurde seit rund 5 Jahren als Holzlagerplatz genutzt. “Das zweite Brennholzregal entsteht” weiterlesen

Suchbegriffe für diesen Beitrag: