Gepostet im August, 2008

Elektrik und Trockenbauunterkonstruktion im Wohnzimmer

Gepostet am Aug 21, 2008 in Blog, Das Obergeschoss

Elektrik und Trockenbauunterkonstruktion im Wohnzimmer

Und wieder habe ich einmal ein paar Minuten gefunden den Blog fortzuführen. Nachdem ich gestern die Entkernung des Wohnzimmers beschrieben hatte geht es heute um die Verlegung der elektrischen Leitung sowie die Einbringung der Unterkonstruktion für den folgenden Trockenbau. Die Arbeit an sich ist nicht sonderlich schwer, erfordert aber eine gute Planung und Vorstellungskraft. Insbesondere die Verlegung der elektrischen Leitungen ist nicht nur an bestimmte Vorschriften wie die Installationszonen gebunden sondern eben auch an die persönlichen Wünsche…zu gut Deutsch: Man muß wissen wo später einmal die Geräte stehen sollen und dahingehend die Steckdosen, Soundkabel oder auch Lichtschalter plazieren.

dscn5489dscn5488dscn5492dscn5491dscn5590

Im Wohnzimmer wurden insgesamt zwei Stromkreise verlegt. Einmal einer für das Licht (gemeinsam mit Küche und Schlafzimmer) sowie ein separater Kreis nur für den Strom. Die Zuführungskabel wurden hierbei über den Hauptkabelschacht vom Flur her eingebracht und dann im Kreis gegen den Uhrzeigersinn verlegt. Da wir auf Empfehlung unseres Elektrikers auf Verteilerdosen verzichten sollten, weil nunmehr

Suchbegriffe für diesen Beitrag:

Mehr

Das Material ist da!

Gepostet am Aug 19, 2008 in Blog, Das Haus, Das Obergeschoss

Das Material ist da!

Nach gut einer Woche der Entkernung des Obergeschosses war soweit alles fertig. Der nächste Schritt konnte starten – der Trockenbau inkl. aller Installationen. Zunächst mußten wir uns jedoch ersteinmal um das entsprechende Material kümmern. Wir benötigten für den Trockenbau die Gipsplatten (bei welchen wir uns für Produkte von Rigips und Knauf entschieden), die Ständerprofile, die Schnellbauschrauben und natürlich jede Menge Spachtelmasse sowie Fugeneinlagen.

Darüber hinaus wählten wir neben den Metallständerprofilen auch Holzlatten für die Unterkonstruktion. Diese sollte mit speziellen Justierschrauben senk- und fluchtgerecht ausgerichtet werden. Den Großteil der Schrauben sowie der kleineren Materialen bestellten wir bei Ebay. Nach heutiger Berechnung haben wir dadurch trotz der Versandkosten gegenüber dem klassischen Baumarkt einige tausend EUR gespart.

Die Gipskartonplatten sowie die Ständerprofile bestellten wir vom

Suchbegriffe für diesen Beitrag:

Mehr